Panorama

Spatenstich für Benko-City

Aus ff 16 vom Donnerstag, den 20. April 2017

Busbahnhof
Grünes Licht für Benko: Das Kaufhausprojekt kann jetzt starten. © Alexander Alber
 

Bozen: (nd) Am Dienstag dieser Woche hat René Benko wie erwartet den Zuschlag für die Neugestaltung des Bozner Busbahnhofes erhalten. Der Preis: 99,1 Millionen Euro. Benkos Signa-Gruppe war der einzige Anbieter.
Der Zuschlag gilt als symbolischer Spatenstich für Benkos größtes Projekt in der Südtiroler Landeshauptstadt: die Errichtung eines Einkaufszentrums mit einer Fläche von 22.000 m² aus der Feder des Stararchitekten David Chipperfield, verbunden mit der Umsiedlung des Busbahnhofes, zunächst provisorisch in die Rittnerstraße nördlich des Zugbahnhofs.

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.