Panorama

EuropaExpress

Aus ff 17 vom Donnerstag, den 27. April 2017

EU-Kolumne von Ulrich Ladurner
EU-Kolumne von Ulrich Ladurner © ff-Grafik
 

EU-Kolumne von Ulrich Ladurner: An den nordwestlichen Rändern Roms liegt das Foro Italico, das ursprünglich Foro Mussolini hieß. Es ist eine gewaltige Sportanlage, gebaut für die faschistische Jugend, die hier ihren Körper ertüchtigen sollte. Heute ist im Foro ­Italico das Sportinstitut der Universität Rom untergebracht sowie das Nationale Olympische Komitee Italiens. Mitten auf dem Gelände ragt das weiße Rund des berühmten Stadio Olimpico empor, die Heimstätte des Fußballclubs AS Rom. Es ist aus dem stadio dei cipressi hervorgegangen, das 1937 errichtet wurde. ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.