Wichtiger Hinweis

In eigener Sache:

Liebe Leserinnen, liebe Leser, aufgrund der aktuellen Ereignisse schalten wir für Sie die ff online vorübergehend frei. Sie können alle, Abonnenten wie Nicht-Abonnenten, das neue Heft ab Donnerstag als E-Paper kostenlos lesen, klicken Sie dafür im Menü auf E-Paper lesen. Oder Sie laden sich die ff-App auf Ihr Smartphone.
Wir wünschen gute Lektüre und gute Gesundheit!

Panorama

„Bin daheim geblieben“

Aus ff 18 vom Donnerstag, den 04. Mai 2017

Walter Pardatscher
Walter Pardatscher © Alexander Alber
 

Stau auf der A22: (ar) Kilometerlange Staus legten in den letzten Wochen die Brennerautobahn lahm. A22-Geschäftsführer Walter Pardatscher über ein unvermeidbares Chaos.

ff: Herr Pardatscher, standen Sie am Wochenende im Stau?

Walter Pardatscher: Nein, ich bin daheim geblieben. Auch weil ich wusste, was mich erwartet.

Müssen diese kilometerlangen Staus wirklich sein?
Wir versuchen, unsere Baustellen auf verkehrsarme Zeiten zu konzentrieren. Leider gibt es die kaum noch. Vor zehn Jahren ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.