Panorama

Entbindungen ohne Ärzte

Aus ff 19 vom Donnerstag, den 11. Mai 2017

Martha Stocker
Landesrätin Martha Stocker äußerte Bedenken. © Alexander Alber
 

Fachtagung der Hebammen: (lp) Frauen sollen die freie Wahl haben, wie sie entbinden, fordert das Kollegium der Hebammen. Und sie sollen vom Land finanziell unterstützt werden – egal, ob sie sich für eine Entbindung im Beisein von Ärzten im Krankenhaus entscheiden, oder ob sie sich allein von einer Hebamme vom Anfang bis zum Ende ihrer Schwangerschaft betreuen lassen.
Im Trentino sei diese ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.