Panorama

Eurovisionen wagen

Aus ff 19 vom Donnerstag, den 11. Mai 2017

Glosse: Vielleicht hat Emmanuel Macron einfach nur zu viel Song Contest geguckt. Jedenfalls bewies der Franzose auch nach seiner gewonnenen Wahl, dass er Inszenierung kann. Wer zu den Klängen der Europahymne vor seine Fans tritt, zeigt damit nicht seine Begeisterung für gemeinsame Rüstungspolitik, sondern Mut zum Schmalz. Europa, das kapiert Macron, ist in erster Linie ein Gefühl. Und Gefühle dürfen auch mal kitschig sein. 42 (großteils) europäische Länder balgen sich in dieser Woche um den Sieg beim Eurovision Song Contest. Es ist das vielleicht wichtigste ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.