Panorama

Der Kunde schweigt

Aus ff 20 vom Donnerstag, den 18. Mai 2017

Kommentar: Man erinnert sich noch an Zeiten, in denen Südtirols Banken stolz auf ihre Geschäftszahlen sein konnten. Aktienkurse, Bilanzen, Einlagen, ja sogar Einsparungsziele: Alles, was in irgendeiner Form für ein erfolgreiches Geschäft sprach, wurde in selbstverliebte Pressemitteilungen gepackt und großspurig verkündet. Ein Geldhaus, das sich nicht mehr selbst feierte, war mit großer Sicherheit bankrott.
Wie schlecht muss es da um die Südtiroler Sparkasse stehen, wenn sie, wie in der vergangenen Woche, einen „Rückgang der Beschwerden um 77 Prozent“ ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.