Wichtiger Hinweis

In eigener Sache:

Liebe Leserinnen, liebe Leser, aufgrund der aktuellen Ereignisse schalten wir für Sie die ff online vorübergehend frei. Sie können alle, Abonnenten wie Nicht-Abonnenten, das neue Heft ab Donnerstag als E-Paper kostenlos lesen, klicken Sie dafür im Menü auf E-Paper lesen. Oder Sie laden sich die ff-App auf Ihr Smartphone.
Wir wünschen gute Lektüre und gute Gesundheit!

Panorama

EuropaExpress

Aus ff 21 vom Donnerstag, den 25. Mai 2017

Europa
EuropaExpress: EU-Kolumne von Ulrich Ladurner © ff
 

EU-Kolumne von Ulrich Ladurner: Arzignano ist eine kleine Stadt im Veneto, zwischen Verona und Vicenza. Es ist ein warmer Nachmittag, am Himmel ziehen schwarze Wolken auf. Doch mehr als ein paar Tropfen werden sie wohl nicht verlieren über dieser 25.000 Einwohner zählenden Stadt.
Die Provinz Arzignano ist eine der reichsten Gegenden der Welt. Sie erwirtschaftete bis vor Kurzem ein Prozent des italienischen Bruttoinlandsprodukts. Der Anteil der Ausländer ist innerhalb von weniger als zwei Jahrzehnten von null auf 17 Prozent gestiegen. Die Aussicht auf Arbeit zog ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.