Panorama

„Notwendige Abwertung“

Aus ff 21 vom Donnerstag, den 25. Mai 2017

Sparkasse: (nd) „Wir haben unsere Aktien neu bewerten müssen und deshalb diese Abwertung gemacht – ein notwendiger Schritt“, sagt der Präsident der Stiftung Sparkasse Konrad Bergmeister. Zu diesem „notwendigen Schritt“ sah sich die Stiftung als Hauptaktionär der Sparkasse im Rahmen der Bilanzerstellung gezwungen: Der Gesamtbetrag der Aktiva und ­Passiva hat sich gegenüber 2015 auf 708,7 Millionen Euro vermindert. Das Minus von knapp 100 Millionen Euro sei fast zur Gänze auf die Anpassung des Buchwertes der Beteiligung an der ­Sparkasse an den Wert des ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.