Panorama

Land zahlt Mehrkosten

Aus ff 22 vom Donnerstag, den 01. Juni 2017

Waltraud Deeg
Landesrätin Waltraud Deeg. © Alexander Alber
 

Ferienbetreuung: (lp) Voucher machten flexible Arbeit legal und ohne gro­ßen bürokratischen Aufwand möglich – darum wurden sie gerade bei der Bezahlung der ­Ferienbetreuer von Kindern oft genutzt. Seit diese Lohngutscheine abgeschafft wurden, gibt es nur eine Alternative: befristete Arbeitsverträge. Diese aber kosten rund 40 Prozent mehr. Viele Vereine können diese Mehrkosten nicht stemmen.
Um Familien und Vereine zu unterstützen, wollte das Land zunächst 67 Prozent der Mehrkosten übernehmen. Am Dienstag, 30. Mai, fiel dann aber eine andere Entscheidung: ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.