Panorama

BrüsselMonster

Aus ff 24 vom Donnerstag, den 15. Juni 2017

Notizen aus dem Herzen Europas
Notizen aus dem Herzen Europas © ff-Media
 

EU-Kolumne von Katharina von Tschurtschenthaler: „Europäer! Was sonst!“ Die Standardantwort auf die Frage in der Brüsseler Blase, als was man sich denn fühle. Irgendwer muss sich ja noch der Union verbunden fühlen in Zeiten von Abspaltung und Austritt.
Wer, wenn nicht wir? Ans große Ganze denken, Europa fühlen, atmen! Sich frei machen vom nationalstaatlichen Kleinklein! Wenn dieses ständige Europäer-Sein mit Haut und Haaren nur nicht so anstrengend wäre! Wie gut, dass es Orte der Zuflucht gibt.
Schloss Neuwahnstein ist so ein Ort, wie die Vertretung ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.