Wichtiger Hinweis

In eigener Sache:

Liebe Leserinnen, liebe Leser, aufgrund der aktuellen Ereignisse schalten wir für Sie die ff online vorübergehend frei. Sie können alle, Abonnenten wie Nicht-Abonnenten, das neue Heft ab Donnerstag als E-Paper kostenlos lesen, klicken Sie dafür im Menü auf E-Paper lesen. Oder Sie laden sich die ff-App auf Ihr Smartphone.
Wir wünschen gute Lektüre und gute Gesundheit!

Panorama

„Investoren sind wie Rebhühner“

Aus ff 24 vom Donnerstag, den 15. Juni 2017

Michael Niederbacher
Michael Niederbacher ist Geschäftsführer der Biogas-Firma BTS. Er hofft auf den Rücktritt vom Brexit. © Alexander Alber
 

Brexit: (ar) Michael Niederbacher ist Gründer, Gesellschafter und Geschäftsführer von BTS Biogas. In den letzten zwei Jahren machte er knapp 50 Prozent seines Umsatzes in Großbritannien. Ein „harter“ Brexit würde auch sein Unternehmen hart treffen.

ff: Machen Sie sich seit der Wahl in Großbritannien mehr oder weniger Sorgen um die Folgen des Brexit?

Michael Niederbacher: Eher mehr. Ich sehe beim Brexit keine Strategie, für den Markt ist das pures Gift. Das schwache Pfund ist für uns schwierig, weil Waren ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.