Panorama

Uni ohne Sprachen

Aus ff 24 vom Donnerstag, den 15. Juni 2017

­Universität Bozen
Unter dem Slogan „Dreisprachig zum Traumjob“ wirbt die ­Universität Bozen um Studenten. Doch ausgerechnet bei den ­eigenen Führungskräften dominiert das Italienische. © Alexander Alber
 

Universität Bozen: (ar) An Fachkompetenz mangelt es Liliana Dozza nicht. Die aus der Provinz Modena stammende Dekanin der Brixner Universitätsfakultät für Bildungswissenschaften listet in ihrem Curriculum eine ­ganze Flut an Publikationen und Lehraufträgen auf – viele darunter aus den letzten Jahren. Der Schönheitsfehler: Keine einzige wissenschaftliche Arbeit hat Dozza auf Deutsch verfasst. Das ist wenig ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.