Panorama

Scheuer Michl

Aus ff 25 vom Donnerstag, den 22. Juni 2017

Michl Ebner
Michl Ebner möchte noch nicht über Kandidaturen sprechen. © Alexander Alber
 

Handelskammer: (doc) So scheu kennt man Michl Ebner gar nicht. Der Präsident der Handelskammer und Chef des Medienhauses Athesia erklärte schriftlich gegenüber Rai Südtirol, dass die Wahl zum Handelskammerpräsidenten in einem Jahr erfolge. Erst da sei der Zeitpunkt, „über Kandidaturen zu sprechen“. Bis dahin werde er weiter für die 58.000 Südtiroler Unternehmen arbeiten.
Ebners Zurückhaltung – naturgemäß auch in den eigenen Medien, die die Kandidatur von Walter Amort für die Präsidentschaft bisher nicht erwähnen – mag verschiedene Gründe haben. ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.