Panorama

Mehr Politik, weniger Natur

Aus ff 26 vom Donnerstag, den 29. Juni 2017

Weide
Berührte Natur: Dürfen Gemeinden künftig selbst bestimmen, was mit ihren Naturparks geschieht? © Alexander Alber
 

Südtirols Naturparks: (tg) Umweltschutzorganisationen und das Umweltministerium sollen in Südtirols Naturparks bald weniger zu sagen haben. Einen entsprechenden Gesetzesvorschlag hat die Abgeordnetenkammer genehmigt. Damit soll die Entscheidungskraft für bewohnte Gebiete in Naturparks künftig den Bürgermeistern der Naturparkgemeinden obliegen. Um einen Bau zu genehmigen, reicht dann eine Baukonzession der betroffenen Gemeinde aus. Ebenso dürfen Natura-2000-Gebiete nicht mehr automatisch, sondern nur mit Zustimmung der jeweiligen Gemeinde in Naturparks umgewandelt ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.