Panorama

Die Zonen des Glasfasernetzes

Aus ff 28 vom Donnerstag, den 13. Juli 2017

Glasfaser
Glasfaser © pixabay
 

Schnelles Internet: (tg) „Was früher der Strom war, ist heute das Internet“, sagt Wolfgang Moser, ein Bozner Bürger, dem nicht erlaubt wurde, sich privat eine Glas­faserleitung zu legen. „Ich verstehe einfach nicht, warum kleine ländliche Gemeinden sich um so eine Infrastruktur bemühen und Bozen nicht“, sagt Wolfgang Moser.
Die Antwort: Die Stadt darf nicht. Im Jahr 2012 wurden alle Städte und Gemeinden Südtirols in weiße, graue und schwarze Zonen eingeteilt. Schwarze Zonen dürfen nur von privaten Anbietern genutzt werden, Land oder Gemeinde dürfen ...

weitere Bilder

  • Wolfgang Moser

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.