Panorama

„Wir können die Bedenken verstehen“

Aus ff 30 vom Donnerstag, den 27. Juli 2017

Senat in Rom
Der Senat in Rom hat das Impfdekret vergangenen Donnerstag mit breiter Mehrheit verabschiedet. © Alexander Alber
 

Impfdekret – die Neuerungen: (aa) Es gibt Themen, die, ähnlich dem Ungeheuer von Loch Ness, immer wieder auftauchen. Egal, was auch passiert, sie verschwinden einfach nicht. Das Impfen ist so ein Thema. Der Senat hat vergangenen Donnerstag zwar mit einer breiten Mehrheit den Gesetzentwurf zur Umwandlung des Impfdekrets genehmigt und, so die Südtiroler Senatoren, „wesentliche Verbesserungen“ erreicht.
Der Protest aber geht trotzdem weiter. In Bozen versammelten sich vergangene Woche die Impfgegner zu einer Protestkundgebung auf dem Silvius-Magnago-Platz, in Rom ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.