Panorama

Die Not der anderen

Aus ff 32 vom Donnerstag, den 10. August 2017

Etsch
Dem fließenden Wasser der Etsch zum Trotz: Südtirol muss Wasser sparen, denn das Veneto sitzt auf dem Trockenen. © Alexander Alber
 

Wassermangel: (hw) Im Veneto herrscht Wassermangel – Südtirol soll helfen. Vergangene Woche hat das Land in diesem Jahr bereits die zweite „vorbeugende Notverordnung zur Sicherung der Wasserreserven im Einzugsgebiet der Etsch“ erlassen. Die Forderung: Wasser sparen – besonders in der Landwirtschaft.
Bis vorerst 31. August ist die Bewässerung mittels Oberkronenberegnung zwischen 10 und 18 Uhr untersagt. „Damit zeigt sich Südtirol solidarisch und nachhaltig“, sagt Roberto Dinale vom hydrographischen Amt.
Der Druck aus dem Veneto sei groß: „Wenn ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.