Panorama

EuropaExpress

Aus ff 35 vom Donnerstag, den 31. August 2017

Europa
EuropaExpress: EU-Kolumne von Ulrich Ladurner © ff-Grafik
 

EU-Kolumne von Ulrich Ladurner: Rotterdam hat 2015 einen neuen Rathaustrakt eröffnet: das Timmerhuis. Es ist ein einladendes Gebäude, es steht für eine offene Gesellschaft. Niemand soll ausgeschlossen bleiben, das ist die Botschaft. Im Stadtmuseum ist, auf ­einer Schaufensterpuppe aufgezogen, der Anzug des Rotterdamer Politikers Pym Fortuyn zu besichtigen.
Fortuyn war Universitätsprofessor und Publizist, der 2001 einen kometenhaften Aufstieg in der Politik erlebte. Er warnte vor der „Islamisierung“ der Niederlande. Der offen homosexuell lebende Fortuyn ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.