Panorama

Sterzinger Schreiben

Aus ff 35 vom Donnerstag, den 31. August 2017

Impfpflicht: (ar) Der italienische Schulsprengel in Sterzing legt in Sachen Impfpflicht eine mehr als schlampige Vorgangsweise an den Tag.
Ein am 22. August an die Eltern schulpflichtiger Kinder versandtes Schreiben strotzt nur so vor fehlerhaften Angaben, die im Wipptal für Verwirrung sorgen. Unter anderem warnt Sprengeldirektorin Carmela Grassi vor „Strafen von bis zu 7.500 Euro“ bei Unterlassung der Impfpflicht (richtig: 100 bis 500 Euro) und nennt als Abgabetermin für die Impfdokumentation lediglich den 10. September (für Schulen: 31. Oktober).
Der ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.