Panorama

„Aufstocken möglich“

Aus ff 36 vom Donnerstag, den 07. September 2017

Waltraud Deeg
Familien­landesrätin Waltraud Deeg ­startete das Pilot­projekt „Landes­familiengeld Plus“ im Jahr 2016. © Alexander Alber
 

Landesfamiliengeld: (ar) Ein Jahr nach der Einführung des Landesfamiliengelds für Väter haben nur 71 Papis um einen Beitrag angesucht. Ist das Projekt gescheitert?

Waltraud Deeg: Nein, das Projekt ist sehr innovativ. Die österreichische Ministerin Sophie Karmasin hat mir erst kürzlich gesagt, es brauche „fast ein Jahrzehnt, bis sich so etwas etabliert“. Das nach einem Jahr zu ­bewerten, ist unmöglich. Man hat ­Väter gefragt, warum sie nicht zu Hause bleiben. Ein Grund war das Ökonomische, der andere das traditionelle Rollen­bild – ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.