Panorama

EuropaExpress

Aus ff 37 vom Donnerstag, den 14. September 2017

Europa
EU-Kolumne von Ulrich Ladurner: EuropaExpress © ff-Grafik
 

EU-Kolumne von Ulrich Ladurner: Es ist ein Uhr mittags. Ein heller, schöner Tag in Budapest. Vor der Haftanstalt in der Gyorskocsi-Straße, nicht weit vom Ufer der Donau entfernt, haben sich neun Demonstranten versammelt. Angeführt werden sie vom ungarischen Oppositionspolitiker Peter Juhàzs, einem agilen Mittvierziger. Er ist der Vorsitzende der Minipartei Együtt. Juhàzs und die Seinen werfen Eier auf das große eiserne Tor des Gefängnisses, um gegen die Verhaftung des Aktivisten Márton Gulyás zu protestieren. Gulyás wurde vor wenigen Tagen bei einer Demonstration ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.