Panorama

Giftiges aus Straßburg

Aus ff 39 vom Donnerstag, den 28. September 2017

Alexander Schiebel
Alexander Schiebel war Co-Redakteur einer Arte-Doku über die Pestizid-Abstimmung in Mals. Nach einer Intervention von Arno Kompatscher stellt sich die Redaktion in Straßburg hinter ihn. © Alexander Alber
 

Pestizid-Doku Mals: (ar) Das Schreiben von Arno Kompatscher ist auf den 15. September datiert. Sechs Tage, bevor die Doku über das „Wunder von Mals“ im deutsch-französischen Sender Arte gezeigt werden sollte, versuchte der Landeshauptmann an oberster Stelle zu intervenieren. „Sehr geehrter Herr Präsident“, beginnt der Brief an Arte-Chef Peter Boudgoust – bevor Kompatscher seine Beschwerden deponiert. „Mir gehen die Inszenierungen auf jeden Fall zu weit“, schreibt Kompatscher, „da sie dem Land Südtirol einen Imageschaden zufügen.“ Dann zitiert der ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.