Panorama

Liebe dich, wie du bist

Aus ff 41 vom Donnerstag, den 12. Oktober 2017

Raffaela Vanzetta
Raffaela Vanzetta © Archiv
 

Gesellschaft: (sk) Raffaela Vanzetta über die Kampagne „Liebe dich so, wie du bist“, mit der man der Unzufriedenheit ­junger ­Frauen mit ihrem Körper ­entgegenwirken will.

ff: Wen möchten Sie mit dem Projekt erreichen?

Raffaela Vanzetta: Magersucht und Bulimie sind nur die Spitze des Eisberges eines weit verbreiteten Unwohlseins. Mit dieser Kampagne wollen wir mehr Menschen erreichen. Denn wir merken, dass die Unzufriedenheit besonders junger Frauen mit ihrem Körper weit verbreitet ist.

Warum ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.