Panorama

„Projekt mit Nachbarn verpflichtet“

Aus ff 44 vom Donnerstag, den 02. November 2017

Bergpilgerweg
Der neue Bergpilgerweg „Hoch und Heilig“ soll am 1. Mai 2018 feierlich eröffnet werden: Start in Lienz oder Lavant, Ziel in Heiligenblut – mit dem Südtiroler Etappenziel Innichen. © ff-Grafik
 

Neuer Pilgerweg: (doc) Der geplante Berg­pilgerweg „Hoch und Heilig“ ist 200 Kilometer lang, aufteilbar auf neun Etappen mit täglich 1.000 Höhenmetern und bewältigbar in einer Gesamtgehzeit von 65 Stunden. Ausgangspunkt ist Lienz oder Lavant in Osttirol, Endpunkt Heiligenblut in Kärnten – dazwischen liegt ein Etappenziel in Südtirol: Innichen. „Ein Projekt mit Nachbarn verpflichtet“, sagt Gemeinde­referent Hans Schmieder. „Da mussten wir dabei sein. Es bringt einen neuen Geist in die Region und fördert die Langsamkeit.“
Das Projekt ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.