Panorama

Breitband-Entwicklungsland Südtirol

Aus ff 45 vom Donnerstag, den 09. November 2017

Infografik
© ff-Grafik
 

Internet: (ml) Seitdem der Nationale Strategieplan 2015 beschlossen wurde, holt Italien beim Ausbau des Breitbandnetzes langsam, aber sicher auf. Ausnahmsweise sind es eher die südlichen Regionen wie Sizilien, Kalabrien oder Apulien, die dabei die größten Sprünge machen – wenn man von Sprüngen reden will. Generell lässt sich feststellen: Nur in einer Provinz von drei deckt das Breitbandnetz rund die Hälfte der Immobilieneinheiten ab. Das besagt jedenfalls der neue „I-Com-Report 2017“ des ­Istituto per la Competività, der diese Woche in Rom vorgestellt ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.