Panorama

Zwischen Obergrenze und Klagen

Aus ff 45 vom Donnerstag, den 09. November 2017

LKW
Hinten ein LKW auf der Straße, vorne die Schiene: „Am Umdenken kann nicht gerüttelt werden.“ © Alexander Alber
 

Verkehr/Autobahn: (doc) „Am Umdenken kann aber nicht gerüttelt werden, vor allem die Situation nach Feiertagen müssen wir lösen.“ Mit diesen Worten wird Landeshauptmann Arno Kompatscher am Montag dieser Woche in der Tiroler Tageszeitung zitiert. Thema: der ständig steigende LKW-Verkehr und die damit verbundenen Staus auf der Brennerautobahn.
Kompatscher möchte gemeinsam mit allen Beteiligten eine Lösung finden – die nicht Klagen heißt. Dies hatte Frächterobmann Elmar Morandell angekündigt: Man werde sich gerichtlich gegen die Beschränkungen und ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.