Panorama

EuropaExpress

Aus ff 46 vom Donnerstag, den 16. November 2017

Europa
EU-Kolumne von Ulrich Ladurner: EuropaExpress © ff-Grafik
 

EU-Kolumne von Ulrich Ladurner: Die kalabrische Hafenstadt Crotone hat rund 60.000 Einwohner. Sie gehört zu den ärmsten Städten des Landes. Alle Versuche, ihre Lage zu verbessern, sind bisher gescheitert. Man kann dieses Scheitern mit freiem Auge sehen.
Die Fabriken, die im Rahmen eines Entwicklungsprogramms für den Mezzogiorno in den Sechziger- und Siebzigerjahren am Stadtrand aus dem Boden gestampft wurden, sind längst geschlossen. Eine industrielle Brache umgürtet Crotone. Der Boden ist durch Schwermetalle vergiftet. Löchrige Lagerhallen, aufgeplatzter ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.