Panorama

Athesia expandiert

Aus ff 48 vom Donnerstag, den 30. November 2017

Michl Ebner
Michl Ebner: Zeitungs- und jetzt auch Radiomacher. © Alexander Alber
 

Medien: (nd) Jetzt ist es offiziell: Die Athesia Druck GmbH hat 50 Prozent der Anteile an der Funkhaus Südtirol GmbH übernommen. Damit steigt der Medienkoloss vom Bozner Weinbergweg, der sich vor einem Jahr auch den Alto Adige geschnappt hat, massiv ins bisher vernachlässigte Radiogeschäft ein.
Über die Besitzverhältnisse im Funkhaus war immer heftig spekuliert worden. Der Grund: 50 Prozent wurden bisher von einer Wirtschaftsprüferkanzlei in Innsbruck (Barenth & Freisinger) treuhänderisch gehalten. In Südtiroler Medienkreisen galt es als gesichert, dass ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.