Panorama

Wertschöpfungsprimus

Aus ff 01 vom Donnerstag, den 04. Januar 2018

Infografik
© ff-Grafik
 

Wirtschaft: (ms) In einer neuen Astat-Studie grüßt Südtirol im Italienvergleich wieder einmal von ganz oben. Knapp vor der Lombardei weist Südtirol die höchste betriebliche Wertschöpfung je Beschäftigtem im Jahr 2015 auf. Sie liegt in Südtirol bei 57.200 Euro pro Kopf.
Und damit 25 Prozent über dem gesamtstaatlichen Durchschnitt. Die Wertschöpfung ist die Differenz zwischen den betrieblichen Erträgen und den Produktionskosten. Bemerkenswert ist das Ergebnis, wenn man sich im Vergleich unseren Nachbarn Trentino ansieht. Welcher zwar 6,2 Prozent über dem ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.