Wichtiger Hinweis

In eigener Sache:

Liebe Leserinnen, liebe Leser, aufgrund der aktuellen Ereignisse schalten wir für Sie die ff online vorübergehend frei. Sie können alle, Abonnenten wie Nicht-Abonnenten, das neue Heft ab Donnerstag als E-Paper kostenlos lesen, klicken Sie dafür im Menü auf E-Paper lesen. Oder Sie laden sich die ff-App auf Ihr Smartphone.
Wir wünschen gute Lektüre und gute Gesundheit!

Panorama

Und ewig lockt der Apfel

Aus ff 02 vom Donnerstag, den 11. Januar 2018

Infografik
© ff-Grafik
 

Projekt Schulobst: (aa) Zwischendurch hat die EU auch gute Ideen. So machte sie vor Jahren den Vorschlag, man könne Grundschulkinder mit frischem Obst und Gemüse versorgen. Seit 2014/15 stellt die EU dafür 150 Millionen Euro jährlich zur Verfügung. Wurde das Programm in den vergangenen Jahren von EU und Landwirtschaftsministerium gemeinsam finanziert, gibt es mit 2018 nur noch EU-Gelder (21,7 Millionen Euro für Italien). In Südtirol werden 10 verschiedene Produkte und 9 verschieden verarbeitete Produkte verteilt: an 664 Klassen und 7.750 Schüler. Zwar wurde das ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.