Panorama

Die „verschwundenen“ Brillen

Aus ff 06 vom Donnerstag, den 08. Februar 2018

Thomas Oberegger und Holzbrille
Brillenunternehmer Thomas Oberegger und sein Produkt: Die Carabinieri ermitteln wegen des Verdachtes eines vorgetäuschten Einbruchs. © Alexander Alber
 

Wirtschaft: (nd) 4.000 Holzbrillen im Wert von 300.000 Euro sollen kürzlich aus den Geschäftsräumen des Brixner Unternehmens Woodone in Vahrn gestohlen worden sein. Mächtig bemühen mussten sich die Täter nicht: Ein alkoholisierter Lenker war kurz zuvor mit seinem Auto in die Geschäftsräume gekracht und hat dabei erhebliche Schäden angerichtet. Durch die kaputte Fensterscheibe sollen die Täter laut Firmeninhaber Thomas Ober­egger eingedrungen sein.
Der Diebstahl machte Schlagzeilen. Schon bald ging es nicht mehr um das, was gestohlen wurde, sondern um das, ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.