Panorama

Der Bischof und Pöder

Aus ff 09 vom Donnerstag, den 01. März 2018

Kommentar: Keine Stimme für jene Parteien, die Hass säen und populistische Positionen vertreten. Das wiederholt Ivo Muser seit Wochen. Unser Bischof, der sich lange aus der Politik herausgehalten hatte, muss gespürt haben, dass unsere Gesellschaft Gefahr läuft, auseinanderzubrechen, weil christliche Grundwerte wie Solidarität, Achtung vor der Würde jedes Menschen und soziale Verantwortung in Vergessenheit geraten. Deshalb mischt sich Muser ein – und es ist sein volles Recht, es zu tun, nicht nur als Oberhirte, sondern als öffentliche Person. Muser macht nicht ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.