Panorama

Kurz, knackig, Platter

Aus ff 09 vom Donnerstag, den 01. März 2018

Kurz und Platter
Rückenwird aus Wien, Rückenwind für Wien: Der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz (rechts im Bild) eilte nach Innsbruck, um Günther Platter und der ÖVP zum Wahlsieg zu gratulieren. © Apa
 

Landtagswahl Tirol: (nd) Die ÖVP regiert in Tirol ununterbrochen seit 1945, Günther Platter ist Landeshauptmann seit 2008. Verschleißerscheinungen? Von wegen. Am vergangenen Sonntag gewann die ÖVP die Landtagswahl haushoch und konnte gegenüber 2013 sogar um 4,9 Prozent zulegen.
Abgeschlagen auf Platz zwei landeten die Sozialdemokraten, die mit 17,3 Prozent einen Achtungserfolg einfuhren. Die FPÖ kam auf 15,5 Prozent (plus 6,2), verfehlte aber ihr Wahlziel, zweitstärkste Kraft in Tirol zu werden. Die Grünen kamen – nach dem Wahldesaster bei den ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.