Panorama

Gummi im Bach

Aus ff 14 vom Donnerstag, den 05. April 2018

Kunstrasen
Bereit für die fachgerechte Entsorgung: Anderswo landet das Gummigranulat der Kunstrasenplätze in den Bächen. © Mic
 

Kunstrasen ­– Entsorgung: (nd) Kunstrasenplätze sind bequem, leicht zu verlegen und unempfindlicher als Naturrasenplätze. Allerdings gibt es ein kleines Problem, an das bislang niemand gedacht hat: Bei der Säuberung und beim Fräsen der Plätze jetzt im Frühjahr vom Schnee – landen große Mengen an Gummigranulat in der freien Natur und in den Bächen.
Kunstrasenböden bestehen nicht nur aus Gräsern aus Plastik, sondern enthalten pro Quadratmeter bis zu 6 Kilogramm Gummigranulat. Diese aus Altreifen gewonnene Substanz dient dazu, die Böden weicher zu machen. ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.