Panorama

Laas hinter Kalabrien

Aus ff 14 vom Donnerstag, den 05. April 2018

Einkommen: (doc) Die Einkommen in Italien kommen seit Jahren nicht vom Fleck, dies belegt die jüngste Veröffentlichung des Finanzministeriums. So sind sie 2016 landesweit gegenüber dem Jahr zuvor zwar um 1,3 Prozent gestiegen. Nimmt man aber die Einkommen 2006 her, sanken sie inflationsbereinigt um 1,0 Prozent.
Weiterhin bestehen bleibt ein Nord-Süd-Gefälle. Während in der Lombardei im Durchschnitt 24.750 Euro erklärt werden, sind es in Kalabrien nur 14.950 Euro. Südtirol liegt mit 22.410 Euro auf Platz 5 hinter der Emilia-Romagna (23.020), Latium (22.910) und ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.