Wichtiger Hinweis

In eigener Sache:

Liebe Leserinnen, liebe Leser, aufgrund der aktuellen Ereignisse schalten wir für Sie die ff online vorübergehend frei. Sie können alle, Abonnenten wie Nicht-Abonnenten, das neue Heft ab Donnerstag als E-Paper kostenlos lesen, klicken Sie dafür im Menü auf E-Paper lesen. Oder Sie laden sich die ff-App auf Ihr Smartphone.
Wir wünschen gute Lektüre und gute Gesundheit!

Panorama

BrüsselMonster

Aus ff 16 vom Donnerstag, den 19. April 2018

Europa
BrüsselMonster: EU-Kolumne von Katharina von Tschurtschenthaler © ff-Grafik
 

EU-Kolumne von Katharina von Tschurtschenthaler: Rauchschwaden wabern von der Bühne in Richtung Zuschauer. Manche Gäste – im Publikum des flämischen Theaters hauptsächlich Deutsche, blicken pikiert um sich, herrscht doch in Belgien Rauchverbot in allen öffentlichen Gebäuden. Den Mann auf der Bühne juckt das wenig. Robert Menasse ist Wiener (nicht Österreicher, Wiener! – das betont er bei jedem Auftritt) und stammt damit aus einem der letzten Raucherparadiese der EU.
Er ist nach Belgien gekommen, um aus seinem Roman „Die Hauptstadt“ vorzulesen. Die ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.