Panorama

„Es braucht Personal“

Aus ff 17 vom Donnerstag, den 26. April 2018

Sebastian Moser
Postgewerkschafter Alfred Sebastian Moser: „Bislang keine Besserung.“ © Privat
 

Post zum Land: (doc) „Bislang hat sich für die Angestellten nichts zum Besseren geändert“, sagt Alfred Sebastian Moser. Der ASGB-Gewerkschafter, zuständig für die Post in Südtirol, drängt vor allem auf eine Aufstockung des Personals. Derzeit arbeiten hierzulande rund 500 Briefträger und 370 Mitarbeiter an den Schaltern und in der Postverwaltung. Das Land möchte den Zustelldienst an sechs Tagen in der Woche garantieren und alle 130 Postämter aufrecht erhalten. Dafür gibt es eine jährliche Geldspritze von 10 Millionen Euro für die Poste Italiane SPA (ff ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.