Panorama

Der Hellhörige

Aus ff 17 vom Donnerstag, den 26. April 2018

Herbert Denicolò
Herbert Denicolò 1945-2018 © Archiv
 

Nachruf – Herbert Denicolò: (nd) „Er verkörperte das soziale Gewissen Südtirols“: Mit diesen Worten würdigte Landesrätin Martha Stocker ihren Parteifreund Herbert Denicolò, der am Montag im Alter von 73 Jahren nach einem Herzinfarkt verstorben ist. Stocker hat Recht: Denicolò spürte immer etwas früher als andere, wo der Schuh drückte, sei es im sozialen Bereich oder im kirchlichen, sei es bei der Jugend oder in den Familien.
Geboren 1945 in Bruneck, aber aufgewachsen in Schluderns. Er war zunächst Lehrer, dann Landesbeamter. Und in diesen Rollen ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.