Panorama

Essstörungen

Aus ff 19 vom Donnerstag, den 10. Mai 2018

Glosse: Ach, was ließe sich über das Schöne, Gute und Wahre nicht alles sagen und schreiben! Das schöne, gute und wahre Essen. Ernährung nennen es ja die Lustlosen und Kostverächter, die Diätfuzzis, die Veganerfraktion. Nun gut, sind eben einfach gestrickt, und einfache Genüsse sind die letzte Zuflucht komplizierter Menschen, das weiß man ja. Also zurück zum Wahren, zum Seeteufel im Ganzen gebraten mit dreierlei vom Fenchel oder dem Ziegenkitz mit Olivenöl und Rosmarin am Knochen gebraten. Tja, über Rosen lässt sich dichten, Freunde, aber in das Filet eines ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.