Wichtiger Hinweis

In eigener Sache:

Liebe Leserinnen, liebe Leser, aufgrund der aktuellen Ereignisse schalten wir für Sie die ff online vorübergehend frei. Sie können alle, Abonnenten wie Nicht-Abonnenten, das neue Heft ab Donnerstag als E-Paper kostenlos lesen, klicken Sie dafür im Menü auf E-Paper lesen. Oder Sie laden sich die ff-App auf Ihr Smartphone.
Wir wünschen gute Lektüre und gute Gesundheit!

Panorama

Der „Super-Willi“

Aus ff 19 vom Donnerstag, den 10. Mai 2018

Georg Willi
Georg Willi feiert seinen Wahlsieg: Eines seiner prioritäten Ziele? Leistbares Wohnen ermöglichen. © Apa/Expa/Johann Groder
 

Innsbruck – Bürgermeisterstichwahl: (aa) Es gibt jetzt viele schöne Namen für den Mann, der am Sonntag 59 Jahre alt geworden ist. „Grünen Hoffnungsträger“ nennt man ihn, „Paradebeispiel eines bürgerlichen Grünen“, „grüner Leuchtturm“, ja, ein „heimatverbundener Realo“ sei er, kurz: der „Super-Willi“. Aber, ganz wichtig ist natürlich: Er ist jetzt Bürgermeister von Innsbruck, der erste grüne Bürgermeister der Tiroler Hauptstadt, der erste grüne Bürgermeister einer Landeshauptstadt in Österreich überhaupt.
Bei der Stichwahl am ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.