Panorama

Römische Geduldspiele

Aus ff 20 vom Donnerstag, den 17. Mai 2018

Salvini/DiMaio
Finden sie eine Einigung – oder scheitern die Verhandlungen, und es kommt zur Neuwahl? Die Chefs von Lega (Matteo Salvini) und 5-Sterne-Bewegung (Luigi Di Maio). © Apa
 

Italien – Regierungsbildung: (nd) Am Sonntag schien die Sache durch, am Montag hieß es: zurück auf Start! Bei Redaktionsschluss (Dienstag­abend) sah es nicht danach aus, als würde Italien zweieinhalb Monate nach der Parlamentswahl eine Regierung bekommen. Die Zeichen stehen eher auf Bildung einer technischen Übergangsregierung mit Neuwahlen im Herbst.
Matteo Salvini (Lega) und Luigi Di Maio (5 Sterne) hatten am Wochenende den Eindruck verbreitet, den Schulterschluss tatsächlich bewältigt zu haben. Es müssten nur noch Details geklärt werden. Doch die ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.