Panorama

Bozens Lösungen

Aus ff 22 vom Donnerstag, den 31. Mai 2018

Rendering
Kein Tunnel, dafür Fahrbahnen auf verschiedenen Höhen: ­Bozner Verkehrslösungen © Landespresseamt
 

Verkehr: (ds) In puncto Verbesserung des Verkehrs in Bozen sind die ersten Grundsteine gelegt: Zum einen rückt die Umsetzung der neuen Seilbahn zwischen Bozen und Jenesien näher. 450 Personen soll sie pro Stunde befördern und somit nicht nur mehr Förderkapazität mitbringen, sondern auch zu weniger Verkehr in Bozen beitragen, sagte Mobilitätslandesrat Florian Mussner bei der Sitzung der Landesregierung am Dienstag. In dieser wurde der Sieger des Wettbewerbs vorgestellt: Der Architekt Marco Sette wird die Planung des Projekts übernehmen, das nächstes Jahr ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.