Panorama

Günther Platter tritt auf die Bremse

Aus ff 24 vom Donnerstag, den 14. Juni 2018

Verkehrsgipfel
Nicht so erfreut: Beim zweiten Verkehrsgipfel am Dienstag im Technologiepark Bozen verlässt Tirols Landeshauptmann Günther Platter (mit roter Krawatte) vorzeitig das Treffen – ohne Unterschrift. © Alexander Alber
 

Verkehrsgipfel Bozen: (ds) Im Stau zu stehen oder Teil der Pressekonferenz des Verkehrsgipfels zur Brennerachse im Technologiepark Noi zu sein, macht keinen Unterschied. 60 Minuten vergehen, dann 90, dann 120. Es ist das zweite Brenner-Meeting, bei dem die Landeshauptleute Arno Kompatscher, Günther Platter und Ugo Rossi ihre Gespräche mit Vertretern aus Bayern und dem Veneto sowie Österreichs Verkehrsminister Norbert Hofer vertiefen. Sein deutscher Kollege Andreas Scheuer hatte vor Tagen abgesagt. In letzter Minute klinkte sich Italiens Verkehrsminister Danilo Toninelli ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.