Panorama

Zorniger Schutzengel

Aus ff 29 vom Donnerstag, den 19. Juli 2018

Renzo Caramaschi (links) und sein Stellvertreter Christoph Baur.
Dicke Luft zwischen dem Chef und seinem Vize: Der Bozner Bürgermeister Renzo Caramaschi (links) und sein Stellvertreter Christoph Baur. © Alexander Alber
 

Bozen (nd) „Ich brauche keine Schutzengel an meiner Seite.“ Dieser saloppe Satz von Bozens Bürgermeister Renzo Caramaschi droht die Stadtregierung der Landeshauptstadt in Stücke zu reißen.
Am Montag dieser Woche befasste sich die Parteileitung der SVP mit dem Zerwürfnis zwischen Caramaschi und seinem Stellvertreter Christoph Baur. Dieser fühlt sich übergangen, nicht ernst genommen – und dies ausgerechnet beim wichtigsten Vorhaben der Stadt, der Neugestaltung des Bahnhofareals. Caramaschi und Baur haben unterschiedliche Vorstellungen, was das Prozedere bei ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.