Panorama

Die Zeitung, die Partei

Aus ff 30 vom Donnerstag, den 26. Juli 2018

Kommentar: Dass das Verhältnis zwischen Arno Kompatscher und Michl Ebner nicht das innigste ist, weiß man. Der Landeshauptmann, heißt es, tanze nicht nach der Pfeife der Athesia. Konkrete Divergenzen: Medienförderung, Glasfaser-Ausbau und Benko-Kaufhaus. Da hat die Landesregierung Beschlüsse gefasst, die den empfindlichen Mägen der Herren vom Weinbergweg sauer
aufgestoßen sind. Auch in politischen Dingen ist man sich nicht grün: Ebner findet, dass Kompatscher in autonomiepolitischen Fragen nicht auf ihn hört, sondern auf Karl Zeller, also auf Ebners ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.