Panorama

EuropaExpress

Aus ff 32 vom Donnerstag, den 09. August 2018

Europa
EU-Kolumne von Ulrich Ladurner: EuropaExpress © ff-Grafik
 

EU-Kolumne von Ulrich Ladurner: Anost ist eine kleine Gemeinde des Burgunds. Sie liegt mitten im Morvan, einer hügeligen, mit dichten Mischwäldern übersäten Region. Vor fünfzig Jahren hatte Anost mehr als 1.000 Einwohner, heute sind es offiziell gerade einmal 743. Der Bevölkerungsschwund in Anost hält sich im Vergleich zu anderen Gemeinden in der Gegend noch in Grenzen.
Überall sind verlassene Gehöfte zu sehen, leer stehende Gebäude, an denen die Inschriften nach und nach verblassen, in den Straßen der Ortschaften ist es still. Die Einwohner des Morvan ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.