Panorama

„Können nichts tun“

Aus ff 32 vom Donnerstag, den 09. August 2018

Tafel
Tafel vor dem Rauterhof in Sexten: Dahinter steht die DM GmbH.
 

Sexten – Zweitwohnungen: (mg) Derzeit sorgt eine große Tafel in Sexten für Unmut. Sie kündigt den Bau eines ­neuen Wohnkomplexes an. Dafür muss ein heruntergekommener Bauernhof mit nebenstehender Scheune abgerissen werden. Der für das nächste Jahr geplante Wohnkomplex Rauterhof wird sieben Wohnungen und eine Tiefgarage umfassen.
Dies ist schon das ­zweite Projekt der ­Immobilienfirma DM GmbH in Sexten – neben der Villa Irmgard mit einem ähnlichen Ausmaß. Hinter dieser Immobilienfirma stehen der Welsberger Stefan de Martin Flecco und der Toblacher ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.