Wichtiger Hinweis

In eigener Sache:

Liebe Leserinnen, liebe Leser, aufgrund der aktuellen Ereignisse schalten wir für Sie die ff online vorübergehend frei. Sie können alle, Abonnenten wie Nicht-Abonnenten, das neue Heft ab Donnerstag als E-Paper kostenlos lesen, klicken Sie dafür im Menü auf E-Paper lesen. Oder Sie laden sich die ff-App auf Ihr Smartphone.
Wir wünschen gute Lektüre und gute Gesundheit!

Panorama

„Erwarten mehr Gäste“

Aus ff 33 vom Donnerstag, den 16. August 2018

Giorgio Costabiei
Giorgio Costabiei © Costabiei
 

Bergsteigerdörfer

(cp) Jetzt ist auch Lungiarü/Campill ein „Bergsteigerdorf“.
Giorgio Costabiei, Bürgermeister von St. Martin in Thurn, über diese Initiative.

ff: Was ist eigentlich ein Bergsteigerdorf?

Giorgio Costabiei: Es ist eine Idee des österreichischen Alpenvereins. Gewisse Dörfer werden damit ausgezeichnet, wenn sie zum Beispiel auf nachhaltigen Tourismus setzen und die Natur noch intakt ist.

Welche Folgen ergeben sich dadurch für das Dorf?
Die Gemeinde muss besser ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.