Panorama

Rückkehr der Masern

Aus ff 34 vom Donnerstag, den 23. August 2018

Infografik
Dramatische Anstiege: Zu niedrige Durchimpfungsraten sollen für die Zunahme von Masernerkrankungen verantwortlich sein. © ff-Grafik; Quelle: WHO, Amt für Hygiene
 

Gesundheit: (mg) Europaweit steigt die Zahl der Masernfälle drastisch an. Allein in den ersten sechs Monaten dieses Jahres gab es 41.000 Infektionen, 2017 waren es 24.000. Die Länder mit den meisten Erkrankungen sind Rumänien, Italien und die Ukraine. In Italien verfünffachte sich die Anzahl der Infizierten innerhalb nur eines Jahres. Von etwa 5.000 Masernfällen führten vier zum Tod. In der ersten Hälfte dieses Jahres steckten sich 3.000 Personen mit dem Virus an.
Südtirol verzeichnete im vergangenen Jahr 22 Masernfälle, 20 mehr als 2016. Die ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.