Panorama

Es gibt Hilfe

Aus ff 35 vom Donnerstag, den 30. August 2018

Suizid bei Jugendlichen: (mg) Statistisch gesehen nimmt sich in Südtirol jede Woche ein Mensch das Leben. Jeden Monat ist einer davon ein Jugendlicher. Mit der Suizidprävention bei Jugendlichen hat sich diesen Montag das 2017 gegründete Netzwerk Suizidprävention beschäftigt.
Bei der Pressekonferenz in Bozen stellte die Universitätsstudentin Anna Durnwalder ihre Masterarbeit zum Thema vor. Darin untersucht sie Vorsorgemaßnahmen in Südtirol: Schutzfaktoren sind ein stabiles soziales Netzwerk, Selbstwertgefühl und Eltern-Kind-Verhältnis. Wenn aber etwa ...

Von allem mehr?

Abonnieren Sie jetzt die ff und Sie erhalten Zugriff auf alle Inhalte.

Leserkommentare

Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um zu kommentieren.